TÜV geprüfter Online-Shop Trusted Shops Käuferschutz Zertifizierter Shop
Aufmaß, Lieferung, Montage

Donnerstag, 25 August 2016
von Alexander Zarrouk

Die Top 5 Badezimmer der Stars

Wo rasiert sich Kevin Costner? Wie duscht Celine Dion? Und wo schminkte sich die legendäre Marilyn Monroe? All diese Fragen beantworten wir Ihnen in unserem aktuellen Special aus unserer beliebten Serie „…die fünf…“

Welche fünf Stars am liebsten unter der Dusche singen verrieten wir Ihnen ja bereits hier.  Und die fünf berühmtesten Bad- und Duschszenen hatten wir Ihnen hier ebenfalls bereits vorgestellt. Heute werfen wir einen Blick in das allerheiligste und persönlichste fünf ausgewählter Berühmtheiten – Wir stellen vor: Die Badezimmer der Stars:

5 Badezimmer, 5 Stars - Wem gehört welches Bad?

5 Badezimmer, 5 Stars – Wem gehört welches Bad?

Marilyn Monroe

Die Ikone der 50’er und frühen 60’er Jahre Marilyn Monroe war zu ihrer Zeit die bekannteste und meistfotografierte Frau der Welt. Trotz ihres Erfolges und vieler Auszeichnungen litt sie darunter vor allem als kurvige Schönheit und nicht als ernsthafte Schauspielerin wahrgenommen zu werden. Die 1926 in Los Angeles unter dem Namen Norma Jeane Baker geborene Schauspielerin wuchs als Halbwaise bei Pflegeeltern und zeitweise in einem Waisenhaus auf. Verständlich, dass es das Sexsymbol des 20. Jahrhunderts dann zu Lebzeiten gerne etwas luxuriöser bevorzugte.

Bad von Marilyn Monroe

Erstaunlich wie modern das Bad der 1962 tragisch verstorbenen Filmikone immer noch anmutet. Marilyn Monroe war nicht nur bildhübsch und intelligent – sie hatte auch einen exzellenten Geschmack. ©: Caters / Wikipedia César – CC BY 2.0

Kevin Costner

Der zweifache Oscargewinner (als Produzent und Regisseur: „Der mit dem Wolf tanzt“) mag es privat durchaus klassisch-mondän. Was viele nicht wissen: Costner kam eher spät zur Schauspielerei. Nach anfänglichen Pleiten in den 70’ern und herben Rückschlägen feierte Costner erst 1987 mit „The Untouchables – Die Unbestechlichen“ seinen internationalen Durchbruch. 2007 überraschte er in der Rolle eines Serienmörders in dem Film „Mr. Brooks“.  Bis Mitte der 1990er Jahre zählte der Schauspieler zu den gefragtesten Hollywood-Stars. In letzter Zeit ist es etwas ruhiger um ihn geworden.

Kevin Costners Bad

Der Mann weiß was gut ist: Edler Marmor, Erdtöne und eine wunderbar geräumige Großraumdusche mit Walk-In Charakter. Ein 4 Sterne Spa im eigenen Haus. ©: Caters / Wikipedia Georges Biard, CC BY-SA 3.0

Celine Dion

Die kanadische Sängerin wurde 1968 in Quebec geboren und zählt mit über 230 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Popsängerinnen weltweit. Sie wurde als jüngstes von vierzehn Kindern geboren und wuchs in ärmlichen Umständen auf. Zunächst nur in Ihrer Heimat bekannt, gelang der Sängerin 1990 der internationale Durchbruch mit ihrem ersten englischsprachigen Album „Unison“. Unvergessen auch ihre Darbietung des „Titanic“ – Titelsongs „My Heart Will Go On“. Die Single stand allein in Frankreich und Deutschland jeweils 13 Wochen auf Platz 1! Da scheint es kein Zufall zu sein, dass das Bad des Weltstars direkt der Vorlage einer Luxus-Suite auf dem 1912 gesunkenen Ozeanriesen entstammen könnte:

Badezimmer von Celine Dion

Wir von Duschmeister sind zwar nicht gerade glühende Verfechter des Duschvorhangs, aber wir geben zu: Dieser hier hat was. Überhaupt lässt sich der antike Charme dieser Badezimmer-Suite kaum leugnen. ©: Caters / Wikipedia Georges Biard, CC BY-SA 3.0

Roger Moore

Der 1927 in London geborene Schauspieler gab in den 1970er und 1980er Jahren in sieben Filmen den britischen Geheimagenten James Bond. Er spielte Bond somit am längsten und am häufigsten in der offiziellen Bond-Filmreihe. Er verkörpert Bond daher wie kein anderer. Ein Oscar war Moore zwar nicht vergönnt, doch vom Golden Globe über die Goldene Kamera und den Bambi war ansonsten alles dabei. Am 11. Oktober 2007 erhielt Moore zudem einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Privat scheint es der Mime eher mit britischem Understatement zu halten. Sein Badezimmer mag einen etwas schlichten Eindruck machen, stilsicher eingerichtet im britischen Landhausstil ist es dennoch.

Bad von Roger Moore

Nur auf den ersten Blick (vergleichsweise) schlicht: Neben der freistehenden Wanne führt edelster Marmor in einen geräumigen Walk- In Duschbereich mit großer Tellerkopfdusche. Edel und schön. ©: Caters / Wikipedia Allan warren – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Jason Derulo

Derulos Eltern stammen aus Haiti, geboren wurde er als Jason Joel Desrouleaux in Miramar (Florida). Er begann schon mit fünf Jahren eigene Songs zu schreiben und lernte später Ballett. Im Alter von 17 Jahren schloss er die amerikanische Musikakademie erfolgreich ab und begann daraufhin mit 18 Jahren Lieder für bekannte Künstler zu schreiben. Zudem arbeitete er als Sänger mit Rappern wie Pitbull und Birdman zusammen. Er schrieb auch für Lil Wayne und Kat DeLuna und half unter anderem will.i.am bei einigen Songtexten. Privat mag es der Superstar durchaus standesgemäß pompös.

Badezimmer von Jason Derulo

Whirlpool mit Baldachin, man gönnt sich ja sonst nichts. In jedem Fall stellt auch der Sänger und Rapper eindrucksvoll unter Beweis, dass ein Bad ein vollwertiges Zimmer neben allen anderen im Haus sein sollte. ©: Caters / Wikipedia – Melissa Rose


Fazit:
There’s no business like Show(er) business. Das ein Badezimmer viel mehr zu bieten hat als das klassische Dusche/Bad/WC wissen immer mehr Menschen zu schätzen, nicht nur Stars. Wer wüsste das besser als wir von Duschmeister? Und mit wem könnten Sie besser an der Umsetzung Ihres eigenen Traumbades arbeiten als mit uns? Wir freuen uns auch ohne Oscar auf Sie!


 Kontakt:

Mail: sales@duschmeister.de
Telefon: 04102 / 80 39 20

Nach Oben