TÜV geprüfter Online-Shop Trusted Shops Käuferschutz Zertifizierter Shop
Aufmaß, Lieferung, Montage

Freitag, 09 Februar 2018
von Stephan Lamprecht

So vermeiden Sie Sonderanfertigungen bei der Badrenovierung

Bei uns erhalten Sie auf Wunsch viele Duschlösungen auch in Sondermaßen. Aber wie bei Maßanzügen oder für Sie individuell genähten Schuhen, kosten Sonderanfertigungen natürlich auch mehr. Renovieren Sie Ihr Bad komplett neu, haben wir Tipps für Sie, damit Sie mit Standardmaßen auskommen.

Lotrechte Wände, keinerlei Vorsprünge oder Bordüren und ein Duschbecken, das nach der Wandverkleidung gesetzt wurde – das sind ideale Voraussetzungen für eine Duschkabine im Standardmaß.

Lotrechte Wände, keinerlei Vorsprünge oder Bordüren und ein Duschbecken, das nach der Wandverkleidung gesetzt wurde – das sind ideale Voraussetzungen für eine Duschkabine im Standardmaß.

Eine umfassende Planung bildet die Basis für die Renovierung oder Sanierung des Badezimmers. Dazu ist es notwendig, den Raum exakt zu vermessen. Das umfasst Fußboden, Wände, Schrägen, Durchgänge und Türen und natürlich die exakte Lage der Wasseranschlüsse. Wir haben für Sie einige Hinweise zusammengestellt, was Sie bei der Planung des Badezimmers beachten sollten.


Damit Standardmaße reichen – vermeiden Sie diese Fehler!

Wenn Sie Ihr neues Bad mit Komponenten in Standardmaßen ausbauen wollen, müssen Sie bei der Gestaltung des Raumes darauf achten, möglichst diese Fehler und Problembereiche zu vermeiden:

  • Vormauerungen und Wandvorsprünge,
  • Ecken, Kanten und Wände, die in den späteren Duschbereich ragen,
  • nicht lotgerechte Wände,
  • ein zu stark eingefliestes Duschbecken
  • Bordüren im Duschbereich,
  • ein zu starkes Gefälle für den Wasserablauf,
  • bereits eingelassene Schienen im Boden oder in der Wand.

In allen diesen Fällen müssen meist schon Sonderlösungen her. Ist das Gefälle zu stark, ist eventuell ein Schrägschnitt nötig und Bordüren sind beispielsweise für die Wandabschlüsse der Duschkabinen ein Problem.

Auch für Duschkabinen, die unter einer Dachschräge platziert sind, haben wir Lösungen im Angebot: Als Sonderanfertigung vorbehaltlich Aufmaß von unseren Fachmännern.

Auch für Duschkabinen, die unter einer Dachschräge platziert sind, haben wir Lösungen im Angebot: Als Sonderanfertigung vorbehaltlich Aufmaß von unseren Fachmännern.

Grundsätzlich sollte die Duschfläche bzw. der Platz für die Duschtasse möglichst eben sein. Bei der Planung achten Sie unbedingt auch auf die Lage der Wasseranschlüsse und Armaturen. Es muss genügend Platz bis zur Duschabtrennung frei sein, damit die Armatur auch noch zu bedienen ist.

Problematisch ist auch, wenn zu wenig Platz für die Türöffnung vorhanden ist. Badmöbel wie Schränke oder Handtuchhalter dürfen nicht in den Schwenkbereich der Türen hineinragen.


Hinweis zum bodengleichen Einbau auf Fliesen
Eine Duschkabine im Standardmaß ist für den Einbau auf einem Duschbecken konzipiert und wird daher immer kürzer als angegeben gefertigt, z.B. ca. 860 mm statt 900 mm. Fordern Sie daher vor dem Fliesen Ihres Duschbereichs den Fliesenspiegel Ihrer gewünschten Duschabtrennung an. Fliesen Sie beispielsweise exakt 900 / 900 mm, benötigen Sie in 98% aller Fälle eine Sondermaßanfertigung.

 


Berücksichtigen Sie diese Hinweise bei der Planung, sollte es beim Einbau einer Duschkabine im Standardmaß keine Probleme geben.


Richtig messen vermeidet Sonderanfertigungen

Damit Ihre neue Dusche auch richtig passt, ist es wichtig, dass exakt gemessen wurde. Ob nun große Sanierung oder kleinerer Umbau spielt dabei keine Rolle. Damit unsere Experten mit Ihnen die optimale Lösung für Ihr neues Traumbad finden können, benötigen wir exakte Angaben zum vorhandenen Platz für die Duschabtrennung. Auch dafür haben wir Ihnen eine einfache Anleitung zusammengestellt.


Fenster oder Wandaussparungen im Weg? Wir haben trotzdem eine Lösung!

Es ist sicherlich eine große Ausnahme, aber wenn es die bauliche Situation nicht anders zulässt, und der einzige freie Platz für eine Dusche befindet sich vor einem Fenster, ist das nicht unlösbar. Speziellen Duschkabinen in U-Form überbrücken auch Fenster (und natürlich auch andere Wandaussparungen).

Sie sehen, für uns bei Duschmeister ist nichts unmöglich.

Geht nicht gibt’s nicht! Auch für komplizierte Einbausituationen mit Fenster im Duschbereich haben wir mindestens eine passende Kabine.

Geht nicht gibt’s nicht! Auch für komplizierte Einbausituationen mit Fenster im Duschbereich haben wir mindestens eine passende Kabine.


Wir unterstützen Sie natürlich bei der Planung!

Bei Duschmeister legen wir von Anfang an Wert auf Service. Deswegen lassen wir Sie bei Ihrer Planung auch nicht allein. Wir unterstützen Sie gern bei der Badplanung und prüfen vor ab, ob die Duschlösungen oder Badmöbel aus unserem Sortiment, tatsächlich in die Planung passen.

Senden Sie uns dazu gern Fotos und Skizzen per Mail oder WhatsApp!

 

Nach Oben