TÜV geprüfter Online-Shop Trusted Shops Käuferschutz Zertifizierter Shop
Aufmaß, Lieferung, Montage

Montag, 24 September 2018
von Stephan Lamprecht

Das Bad wird immer mehr zur Wohlfühloase

Grundrisse und Ausstattung der Badezimmer aus den 50er, 60er und teilweise 70er Jahren zeigen, dass die Körperpflege von den Architekten eher als notwendiges Übel verstanden wurde. Jeder kennt das Wort von der „Nasszelle“, die alles andere als einladend ist. Das hat sich inzwischen geändert und die Bedeutung von Bad und Dusche für die Wohnkultur steigt.

Das Badezimmer wird für immer mehr Menschen in Deutschland zur Wohlfühloase.

Das Badezimmer wird für immer mehr Menschen in Deutschland zur Wohlfühloase.

Der Hersteller Hansgrohe wollte es einmal genauer wissen, und hat eine repräsentative Umfrage durchgeführt. Wie halten es die Deutschen mit dem Wohnen? Wie wohl fühlen sie sich in ihren vier Wänden? Diese Fragen haben in einer Online-Befragung 1.048 Personen beantwortet. Demnach fühlen sich drei von vier Deutschen (77 Prozent) in Küche und Bad wohl oder sehr wohl.


Wohntrend: Küche und Wohnbereich verschmelzen

In den vergangenen Jahren lässt sich ein eindeutiger Trend bei Neu- und Umbauen feststellen. Küche und Wohnraum verschmelzen miteinander. Die offene Wohnküche mit zentralem Küchenblock ist der Traum nicht weniger Haus- und Wohnungseigentümer. Die Küche wird somit zum Treffpunkt der Bewohner und zu einem Ort der Kommunikation. Und für die Eltern von kleineren Kindern ist das offene Raumkonzept zusätzlich vorteilhaft. Denn sie behalten beim Kochen den Nachwuchs besser im Blick.

Das Bad hat Potenzial zur Wohlfühloase in Haus und Wohnung zu werden. (Foto: Hansgrohe SE)

Das Bad hat Potenzial zur Wohlfühloase in Haus und Wohnung zu werden. (Foto: Hansgrohe SE)


Das Badezimmer als Wohlfühlort

41 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich in ihrem Bad wohlfühlen. Dazu tragen auch die vielen Innovationen und Produkte bei, die Sie bei uns im Shop finden. Anstelle von klassischen Fliesen greifen die Bewohner immer häufiger auf hölzerne Dielenoptik bei Boden- und Wandbelägen zurück. Schicke Designheizkörper sorgen nicht nur für behagliche Temperaturen, sondern wärmen und trocknen die Handtücher. Und Hansgrohe ist nicht der einzige Hersteller, der Dusch- und Badlösungen im Angebot hat, die mit indirekter Beleuchtung und sogar Soundsystemen für behagliche Stunden im Badezimmer sorgen.


Es gibt aber noch Luft nach oben

Doch noch hat nicht jeder eine Wohlfühloase daheim. 15 Prozent der Deutschen fühlen sich der Befragung nach in ihrem Bad unwohl. Dabei muss es nicht immer gleich die Kernsanierung sein, um mehr für die Atmosphäre zu tun. Helle Wand- und Bodenfarben vergrößern auch das kleine Bad optisch. Spezialpaneele lassen hässliche Fliesenspiegel verschwinden und wirken mit der fugenlosen Optik edel. Pflanzen und Designobjekte werten das Badezimmer ebenfalls optisch auf.

Kerzen erzeugen eine sinnliche Stimmung und können Ihr Wohlbefinden im Badezimmer steigern.

Kerzen erzeugen eine sinnliche Stimmung und können Ihr Wohlbefinden im Badezimmer steigern.

Wer die Chance dazu hat, sein in die Jahre gekommenes Badezimmer vollständig zu renovieren, sollte die Barrierefreiheit einplanen, etwa durch eine bodengleiche Dusche. Denn mit steigendem Alter wächst das Bedürfnis, sich zu Hause wohlfühlen zu wollen. Ein barrierefreier Zugang zur Dusche ist da für Alt und Jung ein echter Mehrwert. Das Material dazu finden Sie in unserem Shop.


Kontakt:

Mail: sales@duschmeister.de
Telefon: 04102 / 80 39 20

Nach Oben